Zusammenarbeit

Sie haben ein Anliegen – wir helfen Ihnen dabei: kompetent, zielführend und transparent. Unsere 5-Schritt-Strategie hat sich bewährt, weil sie fair und transparent ist, und Ihnen kein blaues Wunder blüht. Wir wollen gewinnen, und wir gewinnen auch sehr oft. Wir tun alles dafür – mit Ihnen an unserer Seite.

Termin vereinbaren

Almuth Welzel Portrait
Problem

Sie haben ein Problem?

Wenn wir für Sie da sind, dann sind wir nur für Sie da. Daher vereinbaren Sie gern einen Termin.

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Schaubild Zusammenarbeit
Erste Kontaktaufnahme

Schritt 1: Erste Kontaktaufnahme

Erstberatung

Schritt 2: Die Erstberatung

Sie rufen oder mailen uns an. Wir klären, ob wir die Experten für Sie sind – dann stimmen wir uns ab, ob eine kostenpflichte Erstberatung sinnvoll ist.

Sie wissen vorher, was finanziell für diese Beratung auf Sie zukommt. Gemeinsam besprechen wir Ihren „Fall“, und machen Sie aufmerksam auf das, was inhaltlich auf Sie zukommen könnte: So erhalten Sie eine erste Einschätzung der Erfolgsaussichten, der finanziellen Risiken, der Kosten oder der Lösungswege.

 

Sie entscheiden, ob und wie es weitergehen soll.

Vergütung

Schritt 3: Die Vergütung

Fall bearbeiten

Schritt 4: Fall

bearbeiten

Jede Leistung hat ihren Preis. Daher klären wir, ob Ihre Rechtsschutzversicherung eine Deckungszusage erteilt, oder ob wir nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) abrechnen, deren Gebühren sich nach dem Streitwert ermitteln. Sollten Sie obsiegen, kann sich Ihrerseits ein Erstattungsanspruch gegen die Gegenseite ergeben. Oder wir vereinbaren eine Abrechnung auf Stundenbasis, wobei wir minutengenau abrechnen.

Jetzt werden Informationen ausgewertet, eingeholt, recherchiert, verarbeitet – also die klassischen anwaltlichen Tätigkeiten beginnen. Wir tun alles, was zielführend ist. Dabei brauchen wir Sie: denn nur mit Ihren Informationen können wir kämpfen.

Fall abschließen

Schritt 5: Fall abgeschlossen

Gemeinsam haben wir eine Lösung gefunden. Nun werden noch die notwendigen Formalitäten mit Gericht, der Gegenseite oder den jeweiligen Versicherungen geregelt. Sie begleichen noch etwaige, offene Rechnungen. Damit ist „Ihr“ Fall abgeschlossen.